Zusatzqualifikation KJP

Wir bieten den Erwerb der Zusatzqualifikation für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie an, sowohl für bereits approbierte Kolleg/innen, als auch für Ausbildungsteilnehmer/innen im PP-Bereich. Damit besteht bei Approbation auch die Möglichkeit, die Zulassung für KJP-Therapien entsprechend den Vorgaben nach der Psychotherapie-Vereinbarung zu erhalten.

Voraussetzungen

  • 200 zusätzliche Theoriestunden speziell für KJP
  • 180 Therapiestunden bei min. 5 KJP-Patienten unter begleitender Supervision
  • Ausführliche Dokumentation von 5 Patientenfällen

Hinweis

Ausbildungsteilnehmer im PP-Bereich, die bei uns eingeschrieben sind und die Zusatzqualifikation erwerben möchten, haben durch die Aufstellung unseres Curriculums die Möglichkeit, bestimmte Theorieseminare anrechnen zu lassen.