Zusatzqualifikation KJP

Wir bieten den Erwerb der Zusatzqualifikation für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie an, sowohl für bereits approbierte Kolleg:innen, als auch für Ausbildungsteilnehmer:innen im PP-Bereich. Damit besteht bei Approbation die Möglichkeit, die Zulassung für KJP-Therapien entsprechend den Vorgaben nach der Psychotherapie-Vereinbarung zu erhalten.

Voraussetzungen

  • 200 zusätzliche Theoriestunden aus dem KJP Curriculum
  • 180 Therapiestunden bei min. 5 KJP-Patienten unter begleitender Supervision
  • Ausführliche Dokumentation von 5 Patientenfällen

Hinweis

Ausbildungsteilnehmer:innen im PP-Bereich, die bei uns eingeschrieben sind und die Zusatzqualifikation erwerben möchten, haben die Möglichkeit, sich bestimmte Theorieseminare anrechnen zu lassen.

Antworten auf weitere Fragen

Für weitere Fragen zu unseren Ausbildungslehrgängen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.